Stories
Dateiversion:
diesen Beitrag diskutieren,
ergänzen, eine Frage stellen

romantische Gedichte

für besondere Momente...

 
Gedichte
 
Alle Rechte aller Texte auf unserer Site liegen bei den jeweiligen Autoren. Die weitere Verbreitung außerhalb von All-Community.de ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors gestattet.
Bei Rückfragen wenden sie sich an:

 

 

mehr Gedichte / neues Gedicht einfügen

Manchmal erscheint die Strasse des Lebens unüberwindlich und es scheint leichter zu sein aufzugeben.
Aber Du solltest Dich immer daran erinnern, dass es ein Licht am Ende des Tunnels gibt.
Für jede Träne wirst Du lächeln,
für jeden verregneten Tag wirst Du einen Regenbogen finden,
für jeden Moment des Tages,
für immer und ewig,
wird es jemanden geben, der Dich liebt und zu Dir hält.
Ich werde immer für Dich da sein.
Ich trage Dich über felsige Berge und leite Dich durch den Tunnel.

Ich teile mit Dir Dein Lächeln, die Tränen, die verregneten Tage und den Regenbogen.
Immer, wenn Du mich brauchst, bin ich für Dich da.
Denn ich liebe Dich!

Ja, ich liebe Dich mit aller meiner Kraft.
geschrieben von Petra für einen besonderen Menschen

Senseless
Senseless, a day’s light, that didn’t see you.
Senseless, to feel happiness, without your smile.
Senseless, to be, without being in your heart.
Senseless - for what am I,
without YOU.
geschrieben von Tom

Ich habe nur eine Stimme zu rufen Deinen Namen .
Ich habe nur zwei Augen, nach Dir zu suchen .
Ich habe nur ein Herz, es Dir zu schenken .
Und WIR haben nur eine Chance .
So sei dort, wo ich bin, um bei Dir zu sein .
geschrieben von Tom

Perhaps
Perhaps – I’ve been frightened. Perhaps – I’ve been small. Perhaps – I was standing in your way.
Not knowing what to do.
But I sure will – stay here. I sure will – remain unscathed. I sure will - stand my ground.
And I won’t give up.
For there is nothing to lose. For there is nothing to fear. For there is nothing to get.

Nothing -
But love.
geschrieben von anonymous

Ich bin auf der Suche,
vom ersten Licht meines Lebens zu meinem letzten Schein.
Ich bin auf der Suche,
nach etwas, von dem ich nicht weiß, ob es zu finden ich bereit.

Doch ich hoffe,
es nimmt den Schmerz von mir
Doch ich hoffe,
es bringt das Glück, bringt einen Sinn in mein Leben

So sicher,
auch ich vermisse noch nichts
So sicher,
auch ich werde nicht wissen, wonach ich suche.

Bis ich DICH finde.
geschrieben von Tom

Im Schatten der Nacht -
schleicht sich Dunkelheit in meine Augen.
Umschlingt mein Herz,
bewahrt meine Seele,
entführt meine Gedanken in die Stille,
und lässt mich zurück - mit leeren Händen - Auge in Auge
mit einem Engel.

Sag mir, wie können wir beide lächeln –
mit soviel Angst vor dieser Liebe??
geschrieben von Tom

Ambitious
The way I feel Is "free"
The way I feel Is "filled with happiness"
The way I feel Is "to know, not to seek"
For I have Found "my chance"
For I have Found "my heart"
For I have Found "my home"
My way Is "clearance"
my way Is "to trust"
my way is love!
geschrieben von Tom

please be pleasant
I please you to be
please you to be pleasant
please you to have faith - in me
please you to be kind – always
please you to be just a little more than I am.
and I beg you to search -
for me.

so tell me...
...how could you leave me alone
geschrieben von Tom

Schau    nicht
so   traurig   in   den
Himmel...   *   ...die
Sterne   die   Du
*  suchst  *
sind doch 
so nah
**
geschrieben von chateauroux (für tom)

Abschied - Ein Versuch
Meine Gedanken wandern 
Nicht von einem Ort zum anderen 
Sondern immer nur zu dir 
Aber der Rest von mir bleibt hier 


Du bist noch weiter entfernt als zuvor 
Wär`s doch wenigstens so wie davor 
Eine Woche war es nur 
Eine, die mir in die Knochen fuhr 


Du sagtest du wärst schon gebunden 
Du hättest einen Andern gefunden 
War dies der wahre Grund 
Ich glaube es war nur Schund 


Ich hatte große Schmerzen 
mitten in meinem Herzen 
Als wäre dort ein riesiges Loch 
Ich fühle es immer noch 


Ich kann es nicht verstehn 
Und es auch nicht erflehen 
Das die Schmerzen weichen 
Und wir uns zum Abschied die Hände reichen.
geschrieben von E.v.P.

As I wander this place of my heart
I start asking myself for freedom -
guess I never really knew what this ment.

Guess I'm going to wonder about the way its gonna be.
"You are sure about this?"
It hit me like airborne fire falling from my heavens.
Guess - I didn't want her to ask.

All I ever wanted was to be free...
If I could only tell her, I found freedom:

I finally found freedom - captured in her arms.

Freedom is to get captured:
by the one you want - not by the one you need.
geschrieben von Tom

Abschied
Sonne, Mond und Sterne,
Ozean und Vögel in der Ferne,
Schiffe ziehen, Schiffe kommen,
Träume aufgegeben und Hoffnungen zeronnen,


das Blau durchzieht ein Wolkenband,
unendlich weites, unbetretenes Land
Gedanken über einen anderen Ort,
wandern über´s Meer hinfort,


Blicke bahnen ihre Wege in den Himmel,
Wolken bilden beflügelte Pferde, weiße Schimmel,
Phantasien zerplatzen wie Seifenblasen,


vor meinen Augen alles verschwimmt,
Salzwasser über meine Wange rinnt,
Welt zerbrochen, Seele zersprungen,
um das gesuchte Glück umsonst gerungen,
geschrieben von Alpha ´97

Du und Ich
Du und ich,
allein in der Dunkelheit,

am Himmel über uns ein kleiner Stern,
der unsere Blicke eingefangen hat,
langsam glüht er vor sich hin
und schenkt uns mit sanften Fluten
einen Schimmer von Hoffnung,

Zwei Hände sich in der Kälte suchen,
sich gegenseitig Wärme schenken
in Geborgenheit vereint,

Du und Ich
allein in der Dunkelheit,

am Himmel über uns ein kleiner fast verglühter Stern,
der unsere Blicke eingefangen hat,
wortlos stehen wir beieinander
teilen uns diesen Augenblick des Glücklichseins

zwei Hände zusammengeschlossen,
meine Hand die Deine fest drückt,
soll übermitteln, was Wort nicht vermögen zu sagen


Du und Ich,
ganz allein in der Dunkelheit,

am Himmel über uns ein kleiner fast ausgehauchter Stern,
der langsam in der schwarzen Unendlichkeit aufgeht,
eisiger, staubiger Wind weht uns ins Gesicht
über uns tiefschwarze Leere, 
keine Antworten auf all die Fragen

Deine Hand die meine fest drückt,
zwei Hände zusammengeschlossen,
bedürfen keiner Worte.
geschrieben von Alpha, 1999

Was liebst Du ?
Vielleicht liebst Du die Reichen, dann liebe nicht mich, es gibt welche, die sind viel reicher als ich.

Vielleicht liebst Du die Guten, dann liebe nicht mich, es gibt welche, die sind viel besser als ich.

Vielleicht liebst Du die Schönen, dann liebe nicht mich, es gibt welche, die sind viel schöner als ich.

Bestimmt liebst Du die Liebe, dann liebe nur mich, denn ich glaube, es gibt keinen anderen, der Dich so liebt wie ich.
geschrieben von Micha

Herbstabend
Du liest in einem Buch. ich schaue dich an und muß lächeln. Herbstwind drückt gegen die Fensterscheibe, die Bäume verlieren ihre letzten Blätter. Das Buch unser Liebe gewinnt von Tag zu Tag
geschrieben von Micha

As I came into this world, I came unexpected.
But as I smiled, I smiled on You
And as I kissed, I kissed Your lips
All my dreams, I dream with You

As I came into this world, I came for reason.
As I came into this world, I came for You.
geschrieben von Tom
 
 

 

www.All-Community.de